Duke

Name Duke
Zwingername Duke vom Weidensee
Geburtsdatum 13. Juni 2013
Geburtsort
Rasse Appenzeller Sennenhund
Farbe
Beruf Flächensuchhund
Prüfungen BHP, BRH Fläche
Anzeige Verbeller
in der Staffel seit November 2014
Lieblingsbeschäftigung Frisbee spielen
Lieblingssnack Käse, Hähnchenbrust, Pferdefleisch
Lieblings-Sache Frisbee
Ich mag schwimmen, wandern und einfach dabei sein zu dürfen
Ich mag nicht von fremden Leuten geschmust und geknuddelt zu werden
Ich lebe zusammen mit meiner Familie in einem Haus mit großem Garten.

Wir haben Hundeführerin Katharina gefragt:

Was macht Duke aus, was ist ganz besonders an ihm?
Duke ist ein typischer Appenzeller, skeptisch gegenüber Fremden, liebt seine Familie über alles und ist ein treuer Begleiter und eine super Hilfe im Alltag (er trägt den Müll raus, die Windeln in den Müll, die Socken in den Wäschekorb). Außerdem ist Duke stolzer vielfach Papa von mehr als 60 Kindern.

Erzähle uns das tollste Erlebnis mit Duke:
Wandern in Appenzell!

Was war die lustigste Situation die du mit Duke bisher hattest?
Er hat beim Gassi aus Versehen seinen Haufen auf seine Frisbee gesetzt (drehen, drehen, drehen und hinsetzen, da hat er wohl die Orientierung verloren) und danach hat es ihn geekelt und er konnte nicht mehr mit ihr spielen, da musste dann Frauchen erst den Haufen entfernen. Duke kann aber auch ganz süß sein: Immer wenn ich damals mein Kind gestillt habe und aus dem Schlafzimmer gegangen bin ist Duke jedes Mal mit aufgestanden und hat sich neben mich gesetzt und den Kopf auf mein Knie gelegt und mich quasi dabei unterstützt. Und auch wenn das Baby geweint hat, hat er mich jedes Mal gesucht und mich geschubst, um mir zu signalisieren, dass das Baby weint (auch wenn der Papa schon dort war, hat Duke immer mich geholt).

Die Kameraden und Kameraden sagen über Duke:

Duke ist ein super aufgeweckter Hund, er ist sehr tolerant, lustig und manchmal auch laut aber immer ein toller Teampartner für Katharina!