Unser Verein

Die BRH Rettungshundestaffel Kaiserslautern e.V. wurde im August 2000 gegründet, zählt derzeit 21 aktive und 8 passive Mitglieder, sowie 10 geprüfte Rettungshunde. Weitere 12 Hunde befinden sich in Ausbildung.. Die Rettungshundestaffel ist dem Bundesverband Rettungshunde e.V. (BRH) angegliedert. Seit Juli 2004 sind wir eine aktive Teileinheit des Katastrophenschutzes im Landkreis Kaiserslautern.

Unsere Kernkompetenz ist die Suche nach vermissten Personen in der Fläche, das bedeutet in Wald und Feldgebieten. Doch auch die Suche nach vermissten Personen in bestehenden,- teilweise,- oder völlig eingestürzten Gebäuden, die sogenannte Trümmersuche gehört zu unseren Aufgaben. Die gezielte Suche nach bestimmten Personen durch Personenspürhunde, sogenannte Maintrailer, wird zum Momentanen Zeitpunk noch nicht im Einsatz geführt. Doch wir arbeiten daran.

Alle Mitglieder der Staffel Kaiserslautern arbeiten ehrenamtlich. Ein Großteil der Ausgaben für die notwendige Ausrüstung der Rettungsteams werden von den Mitgliedern selbst getragen. Die humanitäre Arbeit der Staffeln des BRH kostet viel Geld, deshalb sind wir auf Spenden, Mitgliedsbeiträge und Fördermitgliedsbeiträge angewiesen.Sollten Sie Interesse an einer Mitglied- oder Fördermitgliedschaft haben, so wenden Sie sich bitte an die erste Vorsitzende Andrea Seele oder schauen Sie sich unsere weiteren Fördermöglichkeiten an.