2Suchgruppenhelfer

Der Suchgruppenhelfer ist Teil jedes Einsatzteams. Im Einsatz ist jedem Hundeführer mit seinem Hund ein Suchgruppenhelfer zur Seite gestellt, der sich unter anderem um die Orientierung kümmert, Funkkontakt hält und die Erstversorgung der Opfer durchführt. So kann der Hundeführer sich ganz auf seinen Hund und dessen Arbeit konzentrieren. Der Suchgruppenhelfer benötigt die gleiche Ausbildung wie ein Hundeführer, so dass jeder Hundeführer auch als Suchgruppenhelfer in den Einsatz geht. Zusätzlich kann man auch nur als Suchgruppenhelfer tätig sein und die Staffel so auch ohne eigenen Hund unterstützen.

 

Helfer/Versteckperson

Für die Ausbildung unserer Hunde sind gute Helfer unerlässlich. Die Helfer sitzen oder liegen im Versteck, zum Beispiel Gestrüpp, Hochsitze, Hohlräume der Trümmer,… und arbeiten nach Absprache mit dem Hundeführer und dem Ausbilder der Gruppe mit dem Hund. Der Helfer hat zum Beispiel die Aufgabe, den Hund zu motivieren, freudig in den Wald zu laufen, oder den Hund bei der Anzeige im richtigen Moment und in der für ihn passenden Weise zu belohnen. Ein guter Helfer zeichnet sich durch sein Einfühlungsvermögen aus, durch welches er dem Hund zur richtigen Zeit die richtige Hilfe geben kann, um somit den Lernerfolg für den Rettungshund zu gewährleisten.