Flächengelände

Unser Haupteinsatzgebiet und damit auch unser Hauptausbildungsbereich ist die Flächensuche. Hierfür haben wir das Glück, eine Vielzahl verschiedener Waldgebiete zur Verfügung zu haben. Wir dürfen derzeit ca 10 Waldgebiete rund um Kaiserslautern nutzen, so dass den Hunden immer wieder neue Gelände und damit neue Eindrücke angeboten werden können. Mensch und Hund lernen so, sich in unterschiedlichsten Gebieten zu orientieren und die Gelände anzunehmen. So findet man in den uns zur Verfügung gestellten Gebieten von ganz lichten Gebieten bis zu großen Dickungen, von frischem jungem Bewuchs bis zu alten Baumbeständen, von eben bis steil und felsig alles was das Rettungshundlerherz begehrt.

Zum wöchentlichen Training findet man uns oft im Wald rund um Queidersbach, Rodenbach, Otterberg, Hochspeyer oder an der dicken Eiche. Zusätzlich verfügen wir über verschiedene Gebiete, die hauptsächlich für spezielle Trainings wie Einsatzübungen oder –überprüfungen genutzt werden um Hunde und Menschen in fremdem Gelände weiter zu schulen und überprüfen.

Wir freuen uns auch immer über Übungen mit den Freiwilligen Feuerwehren in unserem Einsatzgebiet, da dies nicht nur eine gute Übungsmöglichkeit für uns ist, sondern auch den Kontakt zu den Wehren fördert und unsere Zusammenarbeit verbessert.

Sollten Sie Gelände haben, das Sie uns zum Training zur Verfügung stellen möchten, oder Interesse an einer gemeinsamen Übung haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.