Am Wochenende vom 21. und 22. Oktober fand unsere diesjährige Herbstprüfung statt. Am Samstag starteten wir mit derFlächenprüfung in einem Waldgebiet nahe Queidersbach. Leistungsrichterin Sonja Wolf nutzte die vielen Versteckmöglichkeiten im Gelände aus, um eine schöne, anspruchsvolle Prüfung zu gestalten.

Zu ihrer ersten Hauptprüfung „Fläche“ traten sowohl Petra Röhm mit Luke als auch Jürgen Stellwagen mit seiner Boxer-Hündin Bilana an und haben diese auch bestanden. Mit Luke haben wir den ersten Bringsler mit einer bestandenen Hauptprüfung in unserer Staffel. Herzlichen Glückwunsch dazu und macht weiter so, dann haben wir, nach eurer Einsatzüberprüfung, zwei neue Teams in unserer Einsatzgruppe.

2017 10 21 22 Bild 01 2017 10 21 22 Bild 07

Am Sonntag durften dann unsere Trümmersuchhunde und Ihre Hundeführer zeigen, was Sie gelernt und trainiert hatten. Zum ersten Mal fand die Prüfung auf unserem Trümmergelände am Kniebrech in Kaiserslautern statt. Hier haben Ricky Hammel mit Magic, Anja Weber mit Cessy und Petra Stellwagen mit Hektor als Erstprüflinge, sowie Susi Tismer, die zweimal angetreten ist mit Ivo und Baghira ihre Wiederholungs-Prüfung, bei Leistungsrichter Georg Runde bestanden. Herzlichen Glückwunsch auch euch allen.

2017 10 21 22 Bild 03 2017 10 21 22 Bild 04 2017 10 21 22 Bild 05 2017 10 21 22 Bild 06

Sehr gefreut haben wir uns auch über zahlreichen Teilnehmer aus weiteren Staffeln. Teilnehmer und Gäste der BRH Rettungshundestaffel Saar e.V., BRH Rettungs- und Therapiehunde Fildern und Umgebung e.V., BRH-Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald, BRH Rettungshundestaffel Rhein-Main, BRH Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg e.V. und Rettungshundestaffel Breisgau Ortenau am Samstag, sowie von den Staffeln BRH Rettungshundestaffel Rhein-Main, BRH Rettungshundestaffel Main-Kinzig e.V. und BRH Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg e.V., die am Sonntag bei uns zu Gast waren. Auch das Drumherum um die Prüfung war wieder gut organisiert.

2017 10 21 22 Bild 02

Herzlichen Dank an Tine Seebach, die die Prüflinge an beiden Tagen als Prüfungsleiter begleitet hat, an Alle Helfer im Wald, Rund um die Verpflegung, Helfer beim Auf- und Abbau, Beschilderung und an all diejenigen, die geholfen haben, wo auch immer es gefehlt hat. Nicht zu vergessen, allen die unseren Prüflingen vor Ort die Daumen gedrückt haben sagen wir "Danke".