Alarmiert durch die Leitstelle Kaiserslautern begaben sich gestern 20 Einsatzkräfte (11 Flächensuchhunde) nach Katzweiler um das PP Westpfalz bei einer groß angelegten Personensuche zu unterstützen. Gegen 01:00 nachts wurde der Einsatz von Seiten des KDD (Kriminaldauerdienst) erfolglos abgebrochen.

Neben der BRH Rettungshundestaffel Kaiserslautern waren zusätzlich Kräfte des PP Westpfalz, eine Dienst...hundeführerin der Polizei mit ihrem Personenspürhund, ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera sowie der Feuerwehr-Personenspürhund von der Rettungshunde-Ortungstechnik (RHOT)-Facheinheit VII sowie Kräfte der Feuerwehr Otterberg vor Ort an der Suche beteiligt.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten!

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3422615