1549370 767036990028756 3554638061939486092 nWie jedes Jahr möchte ich mich ganz herzlich bedanken bei unseren Mitgliedern, passiv wie aktiv, bei den Familien die uns den Rücken frei gehalten haben wenn wir wieder mal eine Veranstaltung

hatten.

Bedanken möchte ich mich auch bei den großzügigen Spendern bei unserer Weihnachtssammlung. Und bei allen die uns mit einer Zuwendung bedachten.

Aufgrund dieser Zuwendungen konnten wir uns die mehr als notwendigen neuen Geräte kaufen, damit wir es bei den zahlreichen Vorführungen leichter mit dem Aufbau haben. Außerdem konnten

wir uns einen Container anschaffen um die Geräte sicher und geschützt unterbringen zu können. Wir konnten uns ein weiteres Digitalfunkgerät zulegen, das im Einsatz sehr wichtig ist, einen

Camcorder mit dem wir im Training unsere Hunde aufnehmen und analysieren können.

Wir haben dieses Jahr 2 Prüfungen ausgerichtet und mittlerweile 15 geprüfte Flächen- und 2 geprüfte Trümmerhunde. Jede Menge junge Hund stehen in den Starlöchern.

Wir hatten im Jahr 2015 6 Einsätze.

Da möchte ich mich bei unseren Trainern bedanken die unermüdlich die erfahrenen Hunde verbessern und die jungen mit der Rettungshundeausbildung vertraut machen.

Bedanken möchte ich mich bei unserem Kat-Schutz Kreis Kaiserslautern der immer ein offenes Ohr für uns hat und uns voll als Kat-Schutz-Einheit anerkennt.

Ebenso bei Oliver Vollmer, Polizeihauptkomissar, der den segensreichen BOS Stammtisch eingeführt hat und sich für unsere Arbeit mehr als interessiert.

Beim ASB Kaiserslautern, der uns die 1. Hilfe Kurse anbietet.

Bei den Tierärzten, die die 1. Hilfe Hund-Kurse abhalten.

Beim THW für alle Unterstützungen, sei es Bagger, Radlader usw.

BeI Herrn Siegrist von der freiwilligen Feuerwehr KL der uns unsere Funkgeräte so schön einrichtet.

Die Liste könnte ich noch sehr lange fortführen. Alle die guten Seelen die immer für uns da sind.

Nicht zuletzt unsere Mitglieder, Zugführer usw. Sie sind immer da wenn eine Veranstaltung vorzubereiten ist, wenn eine Schulung durchzuführen ist und und und…….

Dieses Jahr ging wieder viel zu schnell vorbei. Das Neue Jahr steht in den Startlöchern und wird garantiert genauso aufregend wie das jetzige. Wir haben alle noch sehr viel Spaß mit unseren Hunden diese segensreiche Arbeit im Ehrenamt weiterzuführen.

Ilona Aull 1. Vorsitzende im Dezember 2015